coeli news

11 Fragen von der Katzentante

Heute wäre ja eigentlich Zeit für #12von12. Aber Verena, die auf blog.haunschmid.name über sich, Kochen und Essen in Linz bloggt, hat mir elf Fragen gestellt, die ich sehr gerne beantworten möchte.

Hier geht es zu Verenas Beitrag, in dem sie elf Fragen beantwortet.

Damit diese virutelle Vorstellrunde weitergeht, werde ich dann wiederum Blogger nominieren, denen ich elf Fragen stelle – bei Interesse einfach in den Kommentaren den Link zum Blog posten!

Meine Antworten:

1. Was ist dein absoluter Lieblingspost auf deinem Blog?

Das kann ich so gar nicht beantworten, weil ich ganz viele Lieblingsposts habe. Meinen ersten, weil dieser der Startschuss war und es mich auch einige Überwindung gekostet hat, Persönliches, ja fast Intimes von mir preiszugeben. Für mich selbst waren auch die bisherigen Interviews mit Bloggerkollegen zum Thema Zöliakie ganz wichtig, weil sie zeigen, dass ein Leben ohne dem ständigen Gefühl eines Verzichts mit dieser Krankheit absolut möglich ist. Und dass jeder am Anfang mit dem glutenfreien Mehl zu kämpfe hat. Und ein Post, der mir einfach wahnsinnigen Spaß beim Erstellen gemacht hat, ist das Sprachenquiz. Gar nicht so einfach, sich etwas für falschen Antworten einfallen zu lassen!

2. Welche Blogs aus anderen Themenbereichen liest du gerne?

Ich lese gern Mamablogs, weil ich selber ein Kind habe. Vor allem solche, die sich selbst und auch das Dasein als Mama nicht ganz so ernst nehmen. Außerdem interessieren mich Blogs zum Thema Upcycling und Nachhaltigkeit – und selbstverständlich, weil das ja auch irgendwo mein Thema ist, Foodblogs.

3. Was isst du am liebsten zum Frühstück und was trinkst du dazu?

Ich trinke Kaffee, ohne geht es nicht. Was ich esse hängt meistens davon ab, wie viel Zeit ich habe. Meistens ist es ein Müsli oder Cereals – glutenfrei natürlich.

4. In welches Lokal gehst du am liebsten essen?

In Linz ist mein absolutes Lieblingslokal das COOK. Spannende, nicht alltägliche Gerichte, nette Atmosphäre und keine Probleme, etwas in glutenfreier Variante zu bekommen.

5. Auf welches technische Gerät kannst du am wenigsten verzichten?

Handy natürlich. Und Tablet. Meistens sogar beides gleichzeitig in Verwendung. Und, weil ich viel selbst koche und backe, meine Küchenmaschine.

6. Auf welches Programm (oder auch auf welche Handy-App) kannst du nicht mehr verzichten?

Erst kürzlich entdeckt, aber absolut nicht mehr wegzudenken für mich: Snapseed. Ein tolles Bildbearbeitungsprogramm am Smartphone, das mir das Bloggerleben sehr erleichtert.

7. Liest du gerade ein Buch (oder mehrere)? Wenn ja, welche(s)?

Derzeit lese ich wiedereinmal „Auslöschung“ von Thomas Bernhard. Ich bin ja eine Immer-Wieder-Leserin und finde es sehr spannend, wie sich Bücher für einen selbst verändern. Und weil ich großer Fan von „House of Cards“ bin, habe ich gerade das gleichnamige Buch, das ja die Vorlage zur Serie war, von Michael Dobbs gelesen. Übrigens fast noch spannender als die Serie!

8. Gibt es ein Buch, das du gerne weiterempfehlen würdest?

Viele. Aber ein absolutes Muss und ein Buch, das mich so berührt hat, das ich es gar nicht mehr aus der Hand geben wollte, ist „Das achte Leben -Für Brilka“ von Nino Haratischwili.

9. Was ist ein Hobby von dir, das deine Leser und Leserinnen vielleicht gar nicht wissen?

Sehr viel Zeit für Hobbys bleibt zwischen Familie, Arbeit, Blog und ein bisschen Sport nicht. Aber wen meine Leser auf jeden Fall kennenlernen sollten, ist mein überaus verrückter, liebenswerte und manchmal ziemlich grantiger Hund Murphy. Benannt nach Murphys Law. Weil manchmal wirklich alles, was schiefgehen kann, auch schiefgeht 😉

coelinews

 

10. Was würdest du gerne öfters machen (aber dir fehlt die Zeit oder die Möglichkeit)?

Leider komme ich viel zu selten dazu, zur Massage zu gehen. Und es wäre natürlich auch schön, mehr Zeit und Ruhe für Yoga zu haben.

11. Was ist ein Foto von dir, das dich und deinen Blog gut beschreibt?

Ich würde sagen: dieses hier 😉

SayC 93043 filter boost

 

3 thoughts on “11 Fragen von der Katzentante

  1. Danke nochmal fürs mitmachen! Die Restaurant- und Buch-Fragen waren nicht ganz uneigennützig von mir, ich denke das werd ich mal erkunden bzw. die Bücher auf meine Leseliste geben 😉 Hier bin ich immer für Anregungen dankbar! Super Fotos – Murphy ist echt süß und ich glaube das Foto beschreibt deinen Blog wirklich gut 🙂

    LG,
    Verena (aka Katzentante)

Schreibe einen Kommentar