Rezept: Vegetarisch gefüllter Kürbis

Eines der beste Dinge am Herbst ist, dass es wieder Kürbis in Hülle und Fülle gibt. Denn diese Frucht lässt sich auf so viele wunderbare Arten verarbeiten, da isst man sich nicht ab. Mein aktuelles Lieblingsrezept: Gefüllter Kürbis, in der vegetarischen Variante.

Zutaten:

  • mittelgroßer Hokkaido
  • eine halbe Tasse Reis
  • zwei Esslöffel Sauerrahm (Schmand)
  • Salz
  • Mais aus der Dose (oder auch Paprika,… Was sich so im Kühlschrank findet)
  • geriebener Käse

Zubereitung:

  • Den Kürbis waschen, oben den „Deckel“ abschneiden und mit einem Löffel aushöhlen.
  • Den ausgehöhlten Kürbis samt Deckel im Backrohr bei 180 Grad Umluft eine Viertelstunde vorbacken, etwas Wasser in die Auflaufform (oder Kaserolle) geben
  • Den Reis kochen, anschließend mit Sauerrahm, Mais (und oder dem kleingeschnittenen Gemüse), Salz und geriebenen Käse vermischen
  • Das Gemisch in den ausgehöhlten Kürbis füllen (gut reindrücken) und den gefüllten Kürbis 40 Minuten fertig backen
  • Rausnehmen, vorsichtig auseinanderschneiden und servieren!

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar