Rezept: Mandel-Milch-Cookies

Bei Mehlen ist man ja oft überraschend unkreativ. Ich habe mein Lieblingsmehl für Brot, eines für Kuchen, immer das gleiche für Pfannkuchen, und so weiter.

Durch eine Kooperation mit Essential Foods hatte ich nun die Gelegenheit verschiedenste Mehle zu testen. Meinen ersten Versuch startete ich mit Mandelmehl. Und weil ich Mandeln in erster Linie mit Keksen assoziiere, habe ich ein Cookie-Rezept gesteste. Und was soll ich sagen, ich bin süchtig! Die Cookies schmeckten super, waren schön saftig und noch dazu – weil das Mandelmehl diese Eigenschaft hat – low carb. Herz, was willst du mehr!

Also hier das Rezept für euch:

Zutaten:

  • 350 Gramm Mandelmehl
  • 130 Gramm Zucker
  • vier Eier
  • 50 Gramm Topfen
  • 125 ml Milch
  • zwei Teelöffel Backpulver
  • Schokodrops (müssen aber nicht sein)

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen, auf ein Backbleck verteilen und etwa eine Viertelstunde (kommt auf die Größe an) bei 180 Grad Umluft backen.

Fertig! Ja, so einfach geht das.

Die Cookies sind frisch ein absoluter Traum, aber wenn sie in einer Dose (muss nicht komplett luftdicht sein) aufbewahrt werden, bleiben sie auch ein paar Tage schön saftig!

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedInShare on Google+

2 thoughts on “Rezept: Mandel-Milch-Cookies

Schreibe einen Kommentar